Alexander von Humboldt Preisverleihung

09.05.2018

Preisverleihung der Alexander von Humboldt-Professuren 2018 am 8. Mai 2018 in Berlin

 

Die Verleihung der Alexander von Humboldt-Professur von Wil van der Aalst fand am 8. Mai in Berlin statt. Die diesjährige Verleihung war ein besonderer Anlass, denn die AvH-Stiftung feiert das 10-jährige Jubiläum der AvH-Professur. Der Preis wurde von der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, verliehen.

Wil van der Aalst zählt zu den führenden Köpfe der Computer Sciences. Seine Forschungen zeichnet aus, dass er konkrete Geschäftsprozesse, Arbeitsabläufe oder Organisationsstrukturen untersucht und sich nicht auf Fragen rund um die reine Datenverarbeitung mittels Software oder Algorithmen beschränkt. Einen internationalen Ruf hat sich van der Aalst insbesondere als Begründer des noch recht jungen Gebiets Process Mining erarbeitet: Dabei wird der Ablauf von Aktivitäten und die Abfolge von Ereignissen, die einen Arbeitsprozess ausmachen, chronologisch anhand von Logdaten rekonstruiert und analysiert. Zugleich wird die Ebene der menschlichen Akteure mitberücksichtigt, die die einzelnen Schritte der Prozesse ausführen. So können auch komplexere Vorgänge, an denen mehrere menschliche Akteure beteiligt sind, untersucht werden: die Gepäckabfertigung an Flughäfen etwa, die Kreditvergabe bei Banken oder die Schadensbearbeitung von Versicherungen. Hier kann mithilfe von Process Mining beispielsweise analysiert werden, ob die tatsächlichen Abläufe mit den vorgesehenen Prozessabläufen übereinstimmen oder welche Schritte eines Prozesses besonders zeit- oder kostenintensiv sind. Das von van der Aalst mitentwickelte Open Source-Tool ProM gilt dabei weltweit als Standardwerkzeug. An der RWTH Aachen soll Wil van der Aalst als Alexander von Humboldt-Professor das Querschnittsgebiet der Prozess- und Arbeitsablaufanalysen verstärken und die Kooperation mit den Bereichen Ingenieurwissenschaft, Wirtschaft, Ökonomie und Medizin sowie mit der Industrie intensivieren.

 
.
 
video test